Kategorie: Aktuell

Beschmierte und abgerissene Plakate

Die Aufregung der anderen Parteien verwundert mich doch sehr. Bei der Alternative für Deutschland gehören abgerissene Plakate und beschmierte Banner leider zum Tagesgeschäft. Diese berücksichtige ich schon fest in meiner Wahlkampfplanung.
 
Solche Taten sind keinesfalls Kavaliersdelikte, sondern sie greifen aktiv in die freie politische Willensbildung und damit in unsere Demokratie und Meinungsfreiheit ein.
 
Auch dieses Wochenende mussten wir zahlreiche Beschädigungen feststellen. Ein Plakat hing keine 24 Stunden bis es beschmiert war, ein 1,40×2,10 Meter großes Banner wurde gar gestohlen.
 
Doch ich lasse mich davon nicht unterkriegen. Dieser Gegenwind zeigt, dass wir in die richtige Richtung schwimmen. Ich stehe für die Freiheit und Selbstbestimmung der Bürger – wählen Sie daher am 14. März die Alternative für Deutschland.
 
Stellungnahme von Sven Rothmann (AfD):
https://www.lahrer-zeitung.de/inhalt.friesenheim-afd-aeussert-sich-zu-wahlplakaten.67dcc6e5-e78a-4f3f-b6b7-39e2989678ab.html

Wegen Klima: Grüne und Linke stellen sich gegen Einfamilienhäuser!

Das Einfamilienhaus – Heimstätte der Familie und Altersvorsorge in der Rente. Nun wollen die rot-grünen Sozialisten dem Einfamilienhaus an den Kragen.
 
Anton Hofreiter, Fraktionschef der Grünen im Bundestag, kritisiert, dass Einfamilienhäuser zu viel Fläche und Energie benötigen würden. Im Notfall sollen Kommunen gar das Recht erhalten, Hauseigentümer zu enteignen. Solche Forderungen von Enteignung erinnern an dunkle Zeiten der Geschichte…
 
Es gibt nichts besseres als ein Eigenheim!
 
Ein Haus ist solide und wertbeständig, währenddessen eine Mietswohnung oft im Alter nicht mehr finanziert werden kann. Im europäischen Vergleich schneidet Deutschland sehr schlecht in er Eigentumsquote ab. Statt Haus und Garten herrscht Plattenbau. Ist es das, was die Grünen wollen?

Kommen Sie mich am Samstag am Stand besuchen!

Am kommenden Samstag, den 20.02., stehe ich wieder in der Lahrer Innenstadt ab 10 Uhr mit einem Wahlkampfstand. Sie finden mich am Schlossplatz.
 
Ich hoffe, die Unterstützung und Resonanz wird auch diesen Samstag wieder so groß sein wie letzte Woche bei den eisigen Temperaturen (-8 Grad). Vielen Dank an die vielen Unterstützer!
 
Ich habe mich sehr darüber gefreut, dass so viele Menschen auf mich zukamen, die mir zuvor nur auf meinen Online Kanälen gefolgt sind.

Es hing keine 24 Stunden: Plakat beschmiert!

Auch meine erste Wahlwerbung blieb leider nicht verschont. Leider haben ständige böse Anrufe wegen meines Banners (das genehmigt war) beim Mieter des Grundstücks diesen so verunsichert, dass er um seine Autos und weiteres Inventar fürchtete.
 
So entschloss ich mich dazu, das Banner abzunehmen. Um Schaden vom Mieter abzuwenden. Leider wurde es bis zum Abhängen dann in der Nacht auch noch beschmiert.
 
Die Angriffe auf unsere Freiheit durch linksextreme Gruppierungen nehmen in Deutschland seit vielen Jahren zu. Vor allem die AfD führt die Statistik als Opfer politischer Gewalttaten mit großem Abstand an.
 
Doch ich lasse ich mich nicht unterkriegen!
Ich stehe für die Freiheit eines jeden und dafür werde ich auch weiter einstehen. Wen Sie diese demokratische Freiheit mittragen möchten, wählen Sie mich und die Alternative für Deutschland am 14. März zu den Kommunalwahlen.

Infostand am Samstag – 13.02.

Besuchen Sie mich am Stand!
 
Morgen, am Samstag den 13.02.2021, können Sie mich wieder in der Innenstadt in Lahr besuchen kommen, dieses Mal in der Marktstraße Ecke Roßgasse.
 
Das letzte Wochenende war schon ein großer Erfolg. Wir die Alternative für Deutschland sind nicht nur beim Flyern und plakatieren die ersten sondern waren auch die einzige Partei mit einem Infostand. Über 50 Parteiprogramme konnten wir verteilen und vor allem viele Nichtwähler suchten das Gespräch mit mir.
 
Ich freue mich sehr auf den kommenden Samstag. Kommen Sie gern vorbei und stellen Sie mir ihre Fragen und Anregungen, die sie bewegen.

Danke für die netten Zuschriften!

Ich freue mich jedes Mal auf neue, wenn ich bei Facebook oder Instagram solche netten Nachrichten von Unterstützern lese.
 
Am Wochenende begannen die offiziellen letzten 6 Wochen vor der Wahl. Nun darf plakatiert und Infostände anbehalten werden. Ich nutze die Chance direkt und hing die ersten Plakate in meinem Wahlkreis.
 
Hier habe ich mich sehr über die vielen Autofahrer gefreut, die gehupt und den Daumen hoch gezeigt haben. Die außerordentliche Unterstützung in meinem Wahlkreis motiviert mich wirklich sehr.
 
Ich freue mich nun auf die sogenannte „heiße Phase“ vor der Wahl und werde diese Motivation auch nach der Wahl mit gleichem Elan im Landtag Baden-Württembergs weiterführen.
 
Für die Menschen in Lahr und Baden-Württemberg!

Lahr wird blau!

Seit heute Nacht ist der offizielle Wahlkampf eröffnet und das Plakatieren in den Städten und Gemeinden für die Landtagswahl in Baden-Württemberg am 14. März erlaubt.
 
Während die Vertreter der anderen Parteien schliefen, nutzte ich die Chance und kletterte heute Nacht ab 0:01 Uhr bereits auf die ersten Laternen. Vielen Dank auch an meinen Kollegen, der zusammen mit mir die Nachtschicht bestritt.
 
Ich freue mich auf die kommenden Wochen und den Wahlkampf!